In enger Zusammenarbeit mit der Tageszeitung Handelsblatt haben wir eine Voice App für Amazon Alexa entwickelt. Der Handelsblatt-Skill bietet dem Nutzer die Möglichkeit, Informationen zu Aktienwerten und Wirtschaftsnachrichten zu erhalten. Darüber hinaus gibt es nun eine Audio-Ausgabe des erfolgreichen Handelsblatt Morning Briefings, das ebenfalls über den Skill angehört werden kann.

Besonders für börsen interessierte Nutzer kann der Skill interessant sein, denn in der in der Kategorie „Aktienüberblick“ lässt sich erfahren, mit wie vielen Punkten der Dax aktuell notiert ist und welche Aktien – basierend auf dessen Kursänderung – die Tops und Flops des Tages sind. Es ist außerdem möglich, nach den Kursen und Kursänderungen bestimmter Aktien zu fragen. Möchte der Nutzer die Entwicklung mehrerer Aktien verfolgen, so hat er die Möglichkeit, diese zu seiner Favoritenliste hinzuzufügen. Mit dem Befehl: „Alexa, frage Handelsblatt nach meinen Favoriten“ gibt Alexa der Reihe nach den aktuellen Kurs und die Kursänderung zu jeder Aktie aus.

Der Handelsblatt Skill ist beispielhaft für das bedeutende Potenzial, welches Sprachassistenten für Zeitungsverlage bergen. Nachdem in den vergangenen Jahren ein zwar moderater, aber anhaltender Rückgang der Print-Auflagen notiert wurde – ein Trend, der bezeichnend ist für journalistische Inhalte – wird unterdessen in vielen Verlagen vermehrt auf den Wachstumstreiber digitales Geschäft gesetzt. Co-Gründer Tim Kahle bemerkt dazu: „Der Konsum von Nachrichten, Wissen und Informationen sind aktuell einer der Hauptanwendungsfälle von Voice Assistants, weltweit und auch in Deutschland. Die Aufbereitung der Nachrichten für die neue Plattform und die einfache Auffindbarkeit von Inhalten per Sprache müssen eine zentrale Rolle im Newsroom der Zukunft spielen.“

SIMILAR POSTS
KONTAKT AUFNEHMEN

Worauf warten Sie? Lassen Sie uns
noch heute über Ihre Ideen sprechen!