Ausgangslage

„Musik hören“ ist die Nummer eins der täglichen use cases auf jedem Smart Speaker. Im Verlauf der letzten Jahre hat Sony Music eine Abnahme von physischen Verkäufen und Zunahme von Streaming Konsum verzeichnet (hauptsächlich auf Spotify, Deezer, Amazon Music, …). Momentan entwickelt sich Musikkonsum zuhause weg von den altbekannten Radioempfängern (FM & DAB) und Smartphones hin zu Smart Speakern.

Ziel

Die Vision von Senior Product Manager und A&R Classical Sven Schuhmann für „Klassik Entdecken“ ist: „die berühmtesten Stücke klassischer Musik, Titelmelodien, und Neo Klassik auf eine Art zu präsentieren, mit der jeder Nutzer interessante und neue Musik entdecken kann. Aber auch der Skill selbst sollte mit seinen Geschichten die Nutzer unterhalten und für sie zusätzlichen Wert darstellen.“

Herausfoderungen

Wie können wir in einer voice first Ära, in der wir nicht durch Tracklisten, Künstler oder Empfehlungen navigieren können, Musikhören neu denken? In der wir keine schicke Coverart mehr sehen? In der sich Leute nicht an die Namen von Tracks oder Künstlern erinnern können?

Lösung

Um die Navigations- und Entdeckungsprobleme auf Smart Speakern zu überwinden müssen wir uns, im Gegensatz zu expliziten Nutzer Interaktionen wie search und browse, stark auf Empfehlungen verlassen. Als Assistent der Nutzer müssen wir kluge Entscheidungen für sie treffen und ihnen eine intelligente Vorauswahl anbieten. Diese Auswahl sollte einerseits den Nutzern bekannt sein und sie andererseits ab und zu mit etwas noch Unbekanntem überraschen. Um Nutzen zu bieten der von vorinstallierten Streamingdiensten nicht geliefert wird, können wir Branding wie eine custom voice oder Hintergrundinfos zum Inhalt beitragen.

Der „Klassik Entdecken“ Alexa Skill bietet eine tägliche Anekdote oder einen weniger bekannten Fakt zu einem klassischen Stück, der von einem Moderator oder von einem Gastmoderator präsentiert wird, und im Studio aufgenommen wurde. Dieses voice branding ist das Gegenstück der Coverart in der Smart Speaker Ära.

Zusammen mit 169Labs lag unser Fokus darauf, eine Interaktion zwischen Alexa und dem Moderator zu designen, die aus sich heraus humorvoll und unterhaltsam ist, und dem User einen zusätzlichen Nutzen bietet.Nina Neuf-Kilian, Senior Manager Business & Partner Development und Digital Business Development bei Sony Music

Nachdem sie sich den Fakt angehört haben, wird den Nutzern von der Musik Concierge angeboten, Musik des entsprechenden Künstlers oder das entsprechende Stück für sie abzuspielen.

Finde den Alexa Skill im Amazon Germany Skill Store

SIMILAR POSTS
KONTAKT AUFNEHMEN

Worauf warten Sie? Lassen Sie uns
noch heute über Ihre Ideen sprechen!